Nanine Linnings Hieronimus B. – “Zeitgenössischer Tanz trifft auf Bildende Kunst” (Metropolevents.de)

Von Nadja Porr, Studentin der Hochschule für Internationales Management in Heidelberg

In gut zwei Wochen besuchen wir Eventler der HIMH Nanine Linnings Inszenierung Hieronimus B. im Theater Heidelberg. Bei diesem Stück treffen zwei ausserordentliche Künstler in ihrer jeweiligen Materie aufeinander.

Im letzten Beitrag #imEventCamp hat euch Laura Rotberg den niederländischen Maler Hieronymus Bosch, dessen Werke in Linnings Produktion dargestellt werden, vorgestellt. Ich werde euch nun die Macherin des Stücks präsentieren und eine Einführung in das uns am 9. März zu Erwartende geben. Nanine Linnings Hieronimus B. – “Zeitgenössischer Tanz trifft auf Bildende Kunst” (Metropolevents.de) weiterlesen

Advertisements

#500 Jahre Hieronymus Bosch – Eine Reise in die Renaissance

von Laura Rotberg, Studentin an der Hochschule für Internationales Management Heidelberg

Zum 500. Todestag des niederländischen Malers Hieronymus Bosch im kommenden Jahr, lädt die Choreographin Nanine Linning in einer Heidelberger Inszenierung zu einer Exkursion in die surrealen Werke Boschs und deren christlichen Kosmos aus Sünde und Strafe ein.
(Deutschlandfunk; no date) #500 Jahre Hieronymus Bosch – Eine Reise in die Renaissance weiterlesen

Schichtwechsel #imEventCamp

von Christian Parsche, Student an der Hochschule für Internationales Management Heidelberg

Das EventCamp startet in eine neue Generation

Hipper, lauter, medialer. Das sind die neuen #imEventCamper an der HIM in Heidelberg. Vor gut 1 1/2 Jahren sind wir in das Eventcamp gezogen und haben seit dem viel gelernt, zum Beispiel dass Stifte 1a Hapticals sind, oder dass ein Event ohne Ziel gut und gerne auch weggelassen werden darf.

Im Rahmen unseres derzeitigen Moduls Eventinszenierung und -produktion steigen wir in das nächste Level unseres Studiums ein und treten in die Rolle der Autoren, die ihr Wissen nun verbreiten dürfen und wollen. Dabei wird das #EventCamp bald wieder mit Themen zu Licht, Bild, Video, Musik, Intermedialität, Sprache uvm. gefüllt, um zu verstehen, was die Eventwelt im innersten zusammenhält.

Es lohnt sich also den Mauszeiger zum Lesezeichen zu bemühen und dran zu bleiben, was die #imEventCamper in Zukunft so anstellen.

Wir freuen uns auf Eure Kommentare und spannende Diskussionen. Bis dahin halten wir hier die Stellung.
Denn wir sind #imEventCamp.